slovenskýanglickýdeutsch
Maschinenbauerzeugnisse für Automobilindustrie
Bohr-, Fräs-, Drehwerkzeuge
Maschinenbauerzeugnisse für Verkehrsanlagenbremssysteme
Spanneinheiten und Spannsysteme
Werkzeugstahlwärmebehandlung im Schutzgas
Meßtecnischetätigkeit
maschinenpark
Werkzeugstahlwärmebehandlung im Schutzgas
Die Wärmebehandlung wird in einer Abschreckstraße DEGUSSA, die nachstehende Parameter hat, realisiert.
 
Härteofen:
Typ: GKUQrg 70/65/110
äußere Ofenabmessungen:
Breite: 2800 mm
Länge: 5300 mm
Höhe: 3700 mm
Ofenkammerabmessungen: 800 x 1200 x 700 mm
Kammerheizung: Erdgas
Nenntemperaturwert 1000°C
Ofenatmosphäre Endogas oder Stickstoff
Ölbad: cca 3500 l.
 
Der Ofen GKQrg 70/65/110 ermöglicht folgende chemisch-thermische und termische Wärmebehandlunsarten zu realisieren:
 
  • Normalisierungsglühen
  • Aufkohlen, Einsatzhärten
  • Abschrecken aus Abschrecktemperatur max. 1000 °C in Öl oder Endoatmosphäre
Alle Wärmebehandlungsarten können in einer Endoatmospfäre oder Stickstoff realisiert werden.
 
Anlaßofen:
Typ: GKU-D 70/65/110
äußere Ofenabmessungen:
Breite: 2420 mm
Länge: 2750 mm
Höhe: 3755 mm
Anschlußwert: 70 kW
Anlaßtemperatur: max. 700°C
 
Der Anlaßofen GKU - D 70/65/110 ermöglicht folgende Wärmebehandlungsarten zu realisieren:
 
  • Anlassen aus niedrigen und höheren Temperaturen
  • Glühen für Innenspannungenabseitigung
  • Weichglühen im Schutzgas
Den Arbeitsgang ist im Schutzgas oder Schutzgaslos zu betreiben möglich.
 
Einsatz und Roste:
Breite: 700 mm
Höhe: 50 mm
Länge: 1100 mm
Eisatzhöhe über dem Rost: bis 600 mm
Einsatzmasse: bis 500 kg
aut01